Infopulse - Expert Software Engineering, Infrastructure Management Services
Send message Request a call
Send message Please fill in this quick form and we will send you a free quote shortly.
* Required fields
Request a call Please fill in this quick form and we will call you back shortly.
* Required fields
Subscribe to Infopulse Newsletter Please fill in this quick form to be among the first to receive our updates.
* Required fields
Send an email to person Please fill in this quick form to contact our expert directly.
* Required fields
Read the rest of the Case Study Don't miss the most interesting part of the story!
Submit this quick form to see the rest and to freely access all case studies on our website.
* Required fields

Unternehmensgeschichte

Historischer Einblick in die Entstehung von Infopulse – von der Gegenwart bis in die Vergangenheit hinein

Januar 2016 – Infopulse besteht die externe Revision zu ISAE 3402 Typ II.

November 2015 – Infopulse bestätigt erneut, dass das Unified-Management-System den Anforderungen der folgenden internationalen Standards entspricht: PAS 99, ISO 9001:2015, ISO 14001:2015 und ISO 27001:2013.

August 2015 – Infopulse verstärkt seine lokale Präsenz in Europa durch den Erwerb eines Nachunternehmens in Varna, Bulgarien.

März 2015 – Das Unternehmen besteht erfolgreich die Prüfung zum International Standard on Assurance Engagements (ISAE) 3402 Typ I.

Januar 2015 – Die Anzahl der Mitarbeiter im Unternehmen beträgt über 1.200 Profis.

Dezember 2014 – Infopulse besteht erfolgreich die externe Revision, bestätigt erneut die volle Einhaltung der Standards ISO 9001:2008, ISO 14001:2004 und erhält die Zertifizierungen nach ISO 27001:2013 und PAS 99.

Oktober 2014 – Infopulse wird Microsoft Gold Certified Partner in folgenden neuen Kompetenzbereichen: Gold Application Development, Gold Data Platform, Gold Midmarket Solution Provider, Gold Datacenter sowie Gold Collaboration und Content.

Januar 2014 – Infopulse lässt sich erfolgreich von EcoVadis bewerten und stellt den Reifegrad in Bezug auf soziale Verantwortung und Umweltschutz unter Beweis.

September 2013 — Infopulse erreicht den Meilenstein 1.000 Spezialisten “an Bord” und zeigt damit stabiles Wachstum während der letzten 20 Jahre.

April 2012 – Infopulse wird zum ersten ukrainischen Unternehmen mit dem CBSI-Status.

März 2012 — Nach der Fusion 2010 ändert EDB ErgoGroup ihren Namen und wird EVRY, Infopulse bekommt eine neue Unternehmenskultur, die sich auf die Wertschöpfung für die Kunden und die Gesellschaft konzentriert.

März 2011 – Infopulse trittt der European Business Association bei.

Oktober 2010 – Infopulse wird Teil der fusionierten EDB ErgoGroup ASA (jetzt – EVRY ASA, Norwegen) mit rund 10.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von ca. 13 Milliarden Norwegischer Kronen.

Juli 2010 – Infopulse wird Cisco Certified Partner und IBM Premier Business Partner.

April 2010 – Infopulse erhält die internationale Umwelt-Zertifizierung nach ISO 14001.

Januar 2010 – Infopulse wird Mitglied von American Chamber of Commerce.

Dezember 2009 – Infopulse absolviert erfolgreich die Zertifizierung nach ISO 9001:2008.

Oktober 2009 – Infopulse wird IBM Advanced Partner.

März 2009 — Infopulse erweitert sein Team auf über 600 Spezialisten.

Oktober 2007 – Infopulse wird Microsoft Gold Certified Partner.

11. September 2007 — 60,1% der Aktien von Infopulse werden an EDB verkauft. Infopulse wird in den großen skandinavischen IT-Markt eingeführt und beteiligt sich an großen IT-Projekten für Banken, Versicherungs- und Transportunternehmen in Nordeuropa.

September 2006 — Das Unternehmen führt Verhandlungen mit neun potenziellen Partnern, zwei von denen, Bull Corporation (Frankreich) und EDB (Skandinavien) werden in die letzte Runde gewählt. EDB unterbreitet das günstigste Angebot, das die gemeinsame Entwicklung von neuen Geschäftsstrategien zusätzlich zu den typischen Kapitalinvestitionen impliziert.

2006 — Das Management des Unternehmens trifft die Entscheidung, nach ausländischen Partnern zu suchen und die Einkommensquellen zu diversifizieren.

2006 – Partnerschaft mit EDB

Ende 2005 – Infopulse beschäftigt über 200 Spezialisten.

April 2004 — Das Unternehmen durchläuft erfolgreich die Zertifizierung nach ISO 9001:2000.

Februar 2004 — Infopulse wird zum offiziellen Partner von Microsoft und IBM ernannt.

Im Frühjahr 2000 wird ein neuer Vertrag mit Kyriba Corporation (Frankreich) unterzeichnet, die auf dem europäischen IT-Markt führend ist. Diese Partnerschaft verhilft dem Unternehmen zu einem stabilen Umsatz und einem Mitarbeiterwachstum von 30-35%.

1999 — Das ukrainische Team bekommt breiten Zugang zu dem westlichen IT-Dienstleistungsmarkt durch die Kooperation mit einem niederländischen Unternehmen.

Sommer 1997 — Im Team des Unternehmens sind bereits 40 IT-Profis.

Von 1996 bis 1997 gewinnt das Unternehmen den Weltbank-Tender für die Entwicklung eines internen Informationssystems für die Kiewer Steuerverwaltung. Das Projekt wird zum ersten großen unabhängigen Projekt des Unternehmens.

Bis 1996 beschäftigt das Unternehmen ein Team von Fachleuten, dessen einzelne Mitglieder umfassende Erfahrungen in der Teilnahme an ausländischen Softwareentwicklungsprojekten mitbringen. Nun ist es höchste Zeit, sich auf dem internationalen IT-Markt einen Namen zu machen.

1996 – Beginn der gesamten Offshore-Aktivitäten

Februar 1992 — Das Unternehmen unterzeichnet den ersten Vertrag mit einer französischen Firma. Zu dem Zeitpunkt bietet das Unternehmen Outstaffing-Dienstleistungen an, d. h. es stellt Betriebspersonal für Projekte anderer Firmen zur Verfügung und macht noch keine Softwareentwicklung vor Ort.

Mai 1991 — Alexey Sigov und Andrey Anissimov gründen das Unternehmen.

1991 – Die Geschichte beginnt.

Subscribe to our Newsletter