Mit der Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Nutzung von Cookies. Weitere Informationen über Cookies finden Sie hier
Zustimmen
Infopulse - Softwareentwicklung & Infrastruktur-Management-Services
Mit der Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Nutzung von Cookies. Weitere Informationen über Cookies finden Sie hier
Zustimmen
Infopulse - Softwareentwicklung & Infrastruktur-Management-Services
Infopulse - Softwareentwicklung & Infrastruktur-Management-Services
reCAPTCHA
Angebot anfordern Bitte füllen Sie dieses kurze Formular aus und wir senden Ihnen in Kürze ein kostenloses Angebot zu.
* Pflichtfelder
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden Ihre Informationen niemals weitergeben.
Abonnieren Sie unsere Updates Seien Sie unter den Ersten, die exklusive Einblicke in die IT, die Innovationen und Best Practices erhalten.
* Pflichtfelder
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden Ihre Informationen niemals weitergeben.
Subscribe to our Vacancies Please fill in this quick form to be among the first to receive our updates.
* Required fields
Your privacy is important to us. We will never share your data.
Abonnieren Sie unsere Updates Seien Sie unter den Ersten, die exklusive Einblicke in die IT, die Innovationen und Best Practices erhalten.
* Pflichtfelder
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden Ihre Informationen niemals weitergeben.
Photo of Volodymyr Korniichuk Senden Sie eine E-Mail an Volodymyr Korniichuk Bitte füllen Sie dieses kurze Formular aus, um unseren Experten direkt zu kontaktieren.
* Pflichtfelder
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden Ihre Informationen niemals weitergeben.
Infopulse - Expert Software Engineering, Infrastructure Management Services
Read the Full Case Study Don't miss the most interesting part of the story!
Submit this quick form to see the rest and to freely access all case studies on our website.
* Required fields
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden Ihre Informationen niemals weitergeben.

Das Problem mit der leeren Seite

Eines der häufigsten Probleme, das Schriftsteller, Journalisten und andere schreibende Menschen haben, ist das Problem mit der leeren Seite. Wenn Sie etwas schreiben müssen, aber die leere Seite das Einzige ist, was Sie momentan haben, ist es soweit. Es scheint sogar, als hätten Sie Ideen und genügend Zeit, aber es ist extrem schwierig, den ersten Satz zu verfassen, weil er vielleicht den Rest des Textes und die Qualität des daraus resultierenden Stücks bestimmen kann. Deshalb erfordert es viel Mut, ihn niederzuschreiben.

Das Problem mit der leeren Seite sieht für Softwareentwickler etwas anders aus. Stellen Sie sich vor, Sie hätten gestern einen langen und anstrengenden Tag gehabt und Sie hätten es geschafft, eine Menge zu erledigen. Sie haben extra zwei Stunden mehr in die Behebung des Fehlers investiert, weil es gestern noch getan werden musste. Ihr Produkt muss alle notwendigen Anforderungen erfüllen, und es war wichtig, den Fehler rechtzeitig zu beheben. Das Produkt wird in der Regel nachts kompiliert, damit die neue Version in der Früh getestet werden kann. Und gestern haben Sie alles zeitig geschafft, großartig! Die Kompilierung lief, und Sie haben Ihr ultimatives Ziel erreicht. Denn es gibt nichts Schlimmeres, als eine fehlgeschlagene Kompilierung, wenn Sie etwas vermasselt haben.
Aber der Morgen danach ist ruhig. Der Fehler, den Sie gestern bearbeitet haben, ist kein Problem mehr; die Kompilierung des Produkts ging in Ordnung. Sie schalten Ihren Computer ein, loggen sich ein und Ihre “leere Seite” ist vor Ihnen. Natürlich gibt es Aufgaben, die auf einen warten, aber Sie haben bisher an keiner davon angefangen zu arbeiten. Sie denken daran, Ihre E-Mails zu checken, Nachrichten zu lesen. Sie haben “die Arbeitsposition” noch nicht angenommen. Sobald Sie anfangen, zu arbeiten, wird Sie nichts ablenken. Aber Sie haben noch nicht begonnen. Und später ertappt man sich dabei, irgendwelche Online-Blogs oder News-Artikel zu lesen, sich ein vom Freund geteiltes Video anzuschauen, Tee zu trinken und auf das Mittagessen zu warten.

Was tun?

Es ist wirklich sehr einfach. Wenn Sie am “Leere-Seite-Syndrom” leiden, ist das Beste, was zu tun wäre, diese leere Seite am Morgen nicht zu haben. Nun, man kann nicht den Kompilierungsvorgang gefährden, und das Repository muss einen lebendigen Kompilierungscode haben. Aber es steht Ihnen frei, auf Ihrem eigenen Rechner zu arbeiten. Der technologische Fortschritt hat uns Kontrollsysteme für die Projektversionen geschenkt, daher können wir nach Belieben auf unserem PC Chaos veranstalten. Auch wenn es uns nur hilft, produktiver zu sein – warum nicht?

Meine Idee ist eine einfache. Am Ende des Tages sind wir sehr daran interessiert, den Code im Repository arbeiten zu lassen. Was wir aber vor dem Gehen vielmehr tun müssen, ist, den Projekt-Code auf unserem Personalcomputer ABZUBRECHEN.

Sie haben immer eine Vorstellung davon, woran Sie morgen arbeiten werden, nicht wahr? Warum beginnen Sie damit nicht heute? Ich will nicht, dass Sie Überstunden machen! Verbringen Sie 30 Sekunden oder eine Minute damit und beginnen eine neue Aufgabe mit minimalem Aufwand. Es gibt einen Fehler in dem Produkt? Großartig! Starten Sie den Debugger, um das Produkt zu überprüfen, und brechen Sie an einem Haltepunkt in einem verdächtigen Verfahren ab. Es gibt keine Fehler, aber es gibt eine neue Aufgabe? Dann schreiben Sie den Prototyp einer Schnittstelle / Klasse / Methode, um sie irgendwie zu lösen. Versuchen Sie nicht, dies auf die bestmögliche Art zu tun; es ist nicht notwendig am Ende des Tages. Umgekehrt, umso schlechter Sie es tun, umso besser! Der Code sollte nicht kompilieren. Starten Sie die Kompilierung, erhalten Sie die Fehlermeldung vom Compiler, notieren Sie sich diese und gehen Sie nach Hause.

Schalten Sie Ihren Rechner nicht aus. Die Elektroenergie, die er in der Nacht verbraucht, ist nicht die Stunden wert, die Sie brauchen, um sich auf die Aufgabe einzustellen.

Jetzt wollen wir mal sehen, was am nächsten Morgen passiert. Sie kommen zur Arbeit, machen den Bildschirm an (Login), und es gibt keine “leere Seite”! Sie haben die Aufgabe BEREITS GELÖST. Etwas ist schon getan, es gibt sogar einige Fortschritte. Ich glaube nicht, dass irgendein Softwareentwickler in der Lage ist, das IDE-Fenster mit dem nicht kompilierten Code zu verkleinern und sich statt dessen Katzenbilder oder ein Video mit einem plumpen Pudel anzuschauen. Ein Debugger an einem Haltepunkt ist eine noch größere Herausforderung! Sie können den Wert dieser Variablen gleich überprüfen oder entdecken, was diese Funktion wiederherstellen kann, oder etwas anderes… Bitte – schon arbeiten Sie! Es gibt kein “sich einstellen” oder Tee trinken, oder Nachrichtenlesen. In der ersten Minute Ihres Arbeitstages sind Sie bereits mit Ihrer aktuellen Aufgabe beschäftigt. Es ist durchaus möglich, dass Sie diese bis zum Mittag abschließen werden und dann eine neue Aufgabe am Nachmittag übernehmen können. So werden Sie mehr im Laufe des Tages zu schaffen, sodass die Zeit effizienter eingeteilt wird.

Und die Hauptaufgabe vor dem Nach-Hause-Gehen wird wieder sein, das Projekt auf Ihrem Rechner erneut abzubrechen!