Mit der Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Nutzung von Cookies. Weitere Informationen über Cookies finden Sie hier
Zustimmen
Infopulse - Softwareentwicklung & Infrastruktur-Management-Services
Mit der Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Nutzung von Cookies. Weitere Informationen über Cookies finden Sie hier
Zustimmen
Infopulse - Softwareentwicklung & Infrastruktur-Management-Services
Infopulse - Softwareentwicklung & Infrastruktur-Management-Services
reCAPTCHA
Angebot anfordern Bitte füllen Sie dieses kurze Formular aus und wir senden Ihnen in Kürze ein kostenloses Angebot zu.
* Pflichtfelder
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden Ihre Informationen niemals weitergeben.
Abonnieren Sie unsere Updates Seien Sie unter den Ersten, die exklusive Einblicke in die IT, die Innovationen und Best Practices erhalten.
* Pflichtfelder
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden Ihre Informationen niemals weitergeben.
Subscribe to our Vacancies Please fill in this quick form to be among the first to receive our updates.
* Required fields
Your privacy is important to us. We will never share your data.
Abonnieren Sie unsere Updates Seien Sie unter den Ersten, die exklusive Einblicke in die IT, die Innovationen und Best Practices erhalten.
* Pflichtfelder
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden Ihre Informationen niemals weitergeben.
Photo of Infopulse Senden Sie eine E-Mail an Infopulse Bitte füllen Sie dieses kurze Formular aus, um unseren Experten direkt zu kontaktieren.
* Pflichtfelder
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden Ihre Informationen niemals weitergeben.
Infopulse - Expert Software Engineering, Infrastructure Management Services
Read the Full Case Study Don't miss the most interesting part of the story!
Submit this quick form to see the rest and to freely access all case studies on our website.
* Required fields
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden Ihre Informationen niemals weitergeben.

Die besten Lösungen vom ersten ukrainischen Automotive-Hackathon

Vom 7. bis 9. April 2017 unterstützt und fördert Infopulse den CoreTeka-Automotive-Hackathon, der als Teil des Internationalen Forums für Innovationstechnologien Innotech Ukraine in Kyiv Smart City Hub stattgefunden hat. Lesen Sie weiter, um mehr über den Hackathon und die innovativsten Ideen zu den Automobillösungen und Transporttechnologien zu erfahren, die bei der Veranstaltung vorgestellt waren.

Der CoreTeka-Automotive-Hackathon ist der nationale 48-Stunden-Wettbewerb mit dem Schwerpunkt Automobilindustrie. Der Hackathon ist ein Publikumsmagnet für Unternehmer, Investoren und Spezialisten aus verschiedenen Branchen. Das Hauptziel war es, bestehende Herausforderungen in der Automobilindustrie für die verschiedenen Branchen, wie z.B. individuelle, kommerzielle und öffentliche Verkehrsmittel, Logistik, Smart City u.a. (Versicherungen, Autowaschanlagen, Werkstattbetriebe, Autoteilproduzenten etc.) zu meistern.

Unter der Leitung von erfahrenen Mentoren aus der Automobil- und IT-Branche haben 13 Teams und über 70 Entwickler ihre Konzepte zu den qualitativ hochwertigen Produkten kreiert, die auf dem internationalen Markt wettbewerbsfähig sein könnten. Innerhalb von 3 Tagen wurde die Veranstaltung von Hunderten an Technologien für die Automobilindustrie Interessierten besucht. Unter anderem hat Oleg Nalyvaiko, Engagement-Manager der Innovations-Servicelinie bei Infopulse, als Mentor und Jurymitglied am Hackathon teilgenommen.

Wir bei Infopulse legen großen Wert darauf, junge Experten und neue Initiativen zu unterstützen. Die Entstehung eines neuen realisierbaren Produkts aus einem Konzept heraus ist ein sehr aufregendes Erlebnis sowohl für die Teilnehmer als auch für die Mentoren. Ich habe mich sehr gefreut, den jungen Fachleuten dabei zu helfen, ihre Projekte zu testen und zu verbessern. Ich wünsche viel Glück den Hackathon-Teilnehmenden – Ihre Reise hat gerade erst begonnen! – Oleg Nalyvaiko, Engagement-Manager der Innovations-Servicelinie bei Infopulse

Die drei besten, von der Jury ausgewählten Hackathon-Teams

  • Platz – die App „Green Way“. Dem Rat des Mentors folgend, hat das Team seine erste Idee revidiert und in nur 48 Stunden eine neue entwickelt. Das Team hat eine mobile App erstellt, mit deren Hilfe Autofahrer die optimale Geschwindigkeit wählen können, um alle grünen Ampeln zu erwischen. Mit Hilfe dieser App sparen die Fahrer ihre Zeit und die Tankkosten. Yuriy Nazarov, Vertreter der Kiewer Stadtverwaltung, hat seine volle Unterstützung bei der Umsetzung dieses Projekts zugesagt.
  • Platz – Projekt Dwiwy”. Das Team hat eine einzigartige mobile App präsentiert, die den Autofahrern den Informationsaustausch im Hinblick auf ungeplante Manöver beim Fahren ermöglicht. Das Projekt zielt darauf ab, eine offene Datenbank der Straßenverkehrsstatistik zu erstellen. Diese Datenbank hat ein großes Potenzial und kann zur Hauptinformationsquelle für andere Projekte in diesem Bereich werden (d.h. für die Anwendungen, die die Verkehrssicherheit fördern).
  • Platz – die App „Just Car”. Als Ergebnis der Zusammenarbeit zweier unabhängigen Teams ist „Just Car“ eine mobile Anwendung, die den Autofahrern sofortige Aktualisierungen über Mängel oder technische Beschaffenheit ihrer Autos liefert. Die mobile App sucht nach der optimalen Werkstatt, indem sie die Liste der angebotenen Leistungen, die Geräte-Spezialisierung, die Verfügbarkeit der Autoteile und die Kosten analysiert. Darüber hinaus können die Werkstattbetriebe mit Hilfe der App nach neuen Kunden suchen und das Feedback der Kunden einholen.

Weitere interessante Projekte

  • Das Team Me.Uppräsentiert eine mobile App für die Anmeldung der Autofahrer und Passagiere, um den täglichen Verkehrsfluss zu verringern und den Komfort der Pendler zu erhöhen, die von und nach Kiew fahren.
  • Das Team Magic Eyehat eine Lösung entwickelt, die bestehende logistische Probleme durch die Datenverarbeitung und -analyse aufdeckt. Diese Lösung kann für große Logistikbetreiber von Nutzen sein.
  • Car Sharing Ecosystem ist eine Lösung für Unternehmen, mit deren Hilfe eine Datenbank von Fahrzeugflotten erstellt werden kann, die wiederum von Firmeneigentümern gemietet werden können, um verschiedene geschäftliche Herausforderungen anzugehen.
  • Das Team SMARTPLACEentwickelt einen Informationsnavigator für die Optimierung der Logistik bei großen Massenveranstaltungen.
  • Das Projekt KAI VISIONbeschäftigt sich mit der “Computer Vision”-Technologie, die dem Autofahrer Informationen über Objekte auf der Fahrbahn zur Verfügung stellt.

Der Hackathon ist zu einem wirklichen Meilenstein-Event für die Entwicklung der ukrainischen Automobilinnovationen geworden. Wir sehen uns bei den kommenden Veranstaltungen!

Interessiert an den Automobiltechnologien? Infopulse bietet Softwareentwicklungsdienstleistungen für die Automobilindustrie und andere Branchen an. Kontaktieren Sie uns jetzt, um mehr zu erfahren und Ihre Herausforderungen zu besprechen – wir helfen Ihnen gerne weiter!

Foto-Reportage vom ersten ukrainischen Automotive-Hackathon

Die besten Lösungen vom ersten ukrainischen Automotive-Hackathon - Infopulse - 799496

Die besten Lösungen vom ersten ukrainischen Automotive-Hackathon - Infopulse - 125034

Die besten Lösungen vom ersten ukrainischen Automotive-Hackathon - Infopulse - 165607

Die besten Lösungen vom ersten ukrainischen Automotive-Hackathon - Infopulse - 541744

Die besten Lösungen vom ersten ukrainischen Automotive-Hackathon - Infopulse - 255285

Die besten Lösungen vom ersten ukrainischen Automotive-Hackathon - Infopulse - 176111

Die besten Lösungen vom ersten ukrainischen Automotive-Hackathon - Infopulse - 735237

Die besten Lösungen vom ersten ukrainischen Automotive-Hackathon - Infopulse - 419731