Mit der Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Nutzung von Cookies. Weitere Informationen über Cookies finden Sie hier
Zustimmen
Infopulse - Softwareentwicklung & Infrastruktur-Management-Services
Mit der Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Nutzung von Cookies. Weitere Informationen über Cookies finden Sie hier
Zustimmen
Infopulse - Softwareentwicklung & Infrastruktur-Management-Services
Infopulse - Softwareentwicklung & Infrastruktur-Management-Services
reCAPTCHA
Angebot anfordern Bitte füllen Sie dieses kurze Formular aus und wir senden Ihnen in Kürze ein kostenloses Angebot zu.
* Pflichtfelder
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden Ihre Informationen niemals weitergeben.
Abonnieren Sie unsere Updates Seien Sie unter den Ersten, die exklusive Einblicke in die IT, die Innovationen und Best Practices erhalten.
* Pflichtfelder
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden Ihre Informationen niemals weitergeben.
Subscribe to our Vacancies Please fill in this quick form to be among the first to receive our updates.
* Required fields
Your privacy is important to us. We will never share your data.
Abonnieren Sie unsere Updates Seien Sie unter den Ersten, die exklusive Einblicke in die IT, die Innovationen und Best Practices erhalten.
* Pflichtfelder
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden Ihre Informationen niemals weitergeben.
Photo of Infopulse Senden Sie eine E-Mail an Infopulse Bitte füllen Sie dieses kurze Formular aus, um unseren Experten direkt zu kontaktieren.
* Pflichtfelder
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden Ihre Informationen niemals weitergeben.
Infopulse - Expert Software Engineering, Infrastructure Management Services
Read the Full Case Study Don't miss the most interesting part of the story!
Submit this quick form to see the rest and to freely access all case studies on our website.
* Required fields
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden Ihre Informationen niemals weitergeben.

AR, IoT und andere Trends vom Media Hack Weekend 2016

Smart Fitness Tracker, AR-App für Heimtextilien, ein Anti-Nystagmus-Plug-in für Browser, AR-Ankleidekabine, Bluetooth-Kopfhöreradapter, ein GIF-Ersteller und -Editor – lesen Sie über all das in unserem Bericht über die besten Projekte vom MHW 2016!

Am 7.-9. Oktober 2016 wurde im Dowschenko-Filmstudio in Kiew, Ukraine das MHW 2016 veranstaltet – einer der größten Hackathons in Mittel- und Osteuropa. Infopulse hat unterstützt, gefördert und geholfen, den Hackathon zu organisieren.

Positiv übertroffene Erwartungen

AR, IoT und andere Trends vom Media Hack Weekend 2016 - Infopulse - 278155 Das Media Hack Weekend ist eine jährliche Veranstaltung mit dem Schwerpunkt auf den zukünftigen medialen und verwandten Technologien, die vom Sender 1+1 organisiert wird. Der Hackathon hat seit dem letzten Jahr eine beeindruckende Wachstumsrate gezeigt, indem er über 900 IT-Profis, Business-Analysten, Designer, Spezialisten für Neue Medien und Enthusiasten versammelt hat. Innerhalb von 48 Stunden wurden 107 Projektideen unter der Leitung von 27 lokalen und ausländischen Mentoren, Experten auf dem jeweiligen Gebiet entworfen.

Während der spezialisierten Diskussionsrunden lieferten 20 ukrainische und internationale Referenten branchenbezogene Berichte. EVP für Marketing bei Infopulse Jan Keil war als Mentor und Jurymitglied dabei und hielt eine Rede über kostengünstige Marketingstrategien für Start-ups.

Infopulse ist immer gerne Teil eines solchen Events! Der Hackathon ist eine unglaubliche Erfahrung für die Teilnehmenden und ermutigt sie, über das Unmögliche hinauszugehen, beeindruckende Ebenen der Selbstwirksamkeit zu erzielen und erstaunliche Ergebnisse zu liefern. Gleichzeitig ist es ein sehr aufregendes Erlebnis für mich als Mentor und Mitglied der Jury. Zu erleben, wie die Ideen und Konzepte zu echten Prototypen werden, hält uns alle hoch motiviert! Wir bei Infopulse glauben fest daran, dass die Ukraine mit so vielen talentierten Menschen eine glänzende Zukunft vor sich hat!– Jan Keil, EVP für Marketing bei Infopulse und Mentor beim MHW 2016

Die Besten von den Besten

Gefördert und unterstützt von den großen internationalen Unternehmen wie Visa, VK und Corezoid, ist das MHW wahrlich zu einem der größten Hackathons in Osteuropa geworden.

Das MHW 2015 hatte viele verrückte Ideen. Trotzdem war es sehr lustig! Die Projekte beim MHW 2016 sind unternehmensorientierter und vernünftiger geworden. Im Jahr 2015 ähnelte der Hackathon einem Familienpicknick, bei dem ich 70% der Teilnehmenden persönlich kannte. Der Hackathon 2016 gewann mehr an Gewicht und wurde zu einem echten IT-Festival. Es ist erstaunlich zu sehen, wie unser Projekt gewachsen ist!– Pavlo Pedenko, MHW-Gründer

Betrachten wir nun die besten Projekte des Media-Hackathons.

3. Platz – Gifsly – ein GIF-Ersteller und -Editor

Eine Unterhaltungs-App für soziale Netzwerke, die es ermöglicht, GIF-Animationen zu erstellen, zu bearbeiten und anzupassen, indem eigene Videos erfasst und mit den vorhandenen GIF-Dateien, Texten, Emojis und Farbfiltern kombiniert werden. Spaßig und einfach zu bedienen, kann diese kleine App zum alltäglichen Werkzeug für die Nutzer der sozialen Netzwerke werden.

2. Platz – SelfFit – eine Fitness-Tracking-App

So, wie das Fitness-Tracking-Geschäft wächst, entstehen viele Anwendungen, die die besten Erfahrungen bei der Verfolgung der Workouts versprechen. Leider können die meisten von ihnen nur bis zu 10 Übungen verfolgen. Das SelfFit-Team hat eine leistungsstarke IoT-Fitness-App entwickelt, die es ermöglicht, bis zu 30 verschiedene Körperübungen mithilfe von Sensoren in Echtzeit zu verfolgen und sogar Live-Streams des Trainings zu erstellen.

1. Platz – Geld verdienen, Spaß haben – eine Social-Media-App

Mit dieser App können die Nutzer offene Herausforderungen oder lustige Aufgaben erstellen, die von zufälligen Fremden oder ihren Freunden für echtes Geld angenommen werden. Um bei einer Herausforderung zu gewinnen, muss man als Erste/r ein Video mit Beweisen posten. Andere Beobachter können mehr Geld in den Preispool hinzufügen, um den Hype um eine bestimmte Aufgabe aufzubauen. Die App hat sofort die Aufmerksamkeit der Hackathon-Partner für ihr immenses Potenzial, sich rasant zu verbreiten, auf sich gezogen.

Besonderer Preis – ein Anti-Nystagmus-Projekt

Die Menschen mit dem Nystagmus-Syndrom zeichnen sich durch unkontrollierte repetitive Bewegungen der Augen aus. In vielen Fällen beeinflusst das ihre Fähigkeit zu lesen. Das Anti-Nystagmus-Projektteam wollte diesen Menschen helfen, indem es ein Skript erstellt hat, das den Bildschirm leicht verschiebt. Die Richtung der Verschiebungen, ihre Geschwindigkeit und die Intervalle dazwischen können manuell eingestellt werden, sodass sie dem Zustand des Benutzers entsprechen. Derzeit wird das Projekt als Plug-in für Google Chrome implementiert. Obwohl dieses Projekt das Syndrom nicht heilen kann, könnte es das Leben der Menschen erleichtern, die darunter leiden.

Andere großartige Projekte

Hier sind noch einige andere interessante Projekte, die Spezialpreise von den Hackathon-Sponsoren gewonnen haben:

  • Try&Buy – eine VR-App zum Einkaufen, die es ermöglicht, Kleidung auf dem Bildschirm eines Smartphones mit einem Klick anzuprobieren, indem man neuronale Netzwerkkapazitäten nutzt.
  • Media Emoji – eine App für die Interaktion mit Medien und TV in Echtzeit, mit der man Smilies und Emojis vom eigenen Handy direkt in die Live-Übertragung senden kann. Für die TV-Sender kann sie zu einem nützlichen Tool für die Videoanalysen werden, mit dem man die Publikumsreaktionen verfolgen und interaktive Umfragen für die TV-Shows erstellen kann.
  • Adsync – ein Anzeigenverwaltungsdienst, der die Anzeigendauer bei Google Display Network mit der in der TV-Werbung synchronisiert, wodurch die Anzeigen um mindestens 25% effektiver gestaltet werden können.
  • The lless– ein schlanker und schön designter Bluetooth-Adapter für Kopfhörer, der nach einer Ladung ganze 12 Stunden hält.
  • Hackathon Best – eine App für Hackathons, mit der interaktive Umfragen erstellt und Teamrankings in Echtzeit verfolgt werden können.
  • Interio – eine VR-App für Heimtextilien und Dekoration.

Was kommt als Nächstes?

Die Gewinner des MHW 2016 werden ihre Projekte im Rahmen von The Next Web 2017 präsentieren, einer der größten internationalen IT-Konferenzen, die am 18. und 19. Mai 2017 in Amsterdam, die Niederlande stattfindet.

Bei dieser Gelegenheit gratulieren wir allen Gewinnern aufs Herzlichste. Die nachfolgenden Absätze sind für sie.

Verlieren Sie nie Ihre Inspiration. Sie sind wahre Künstler, neue Halbgötter des digitalen Zeitalters.

Neil Gaiman sagte einmal: “Gehen Sie und machen Sie interessante Fehler, machen Sie erstaunliche Fehler, machen Sie glorreiche und fantastische Fehler. Brechen Sie die Regeln. Hinterlassen Sie die Welt interessanter für Ihr Dasein in ihr. Machen Sie. Gute. Kunst.”

Haben Sie keine Angst, Fehler zu machen. Ihr kreativer Weg mag nicht immer einfach sein, aber mit jeder neuen Anstrengung, mit jedem neuen Projekt werden Sie besser.

Wir können kaum erwarten, Ihre neuen Ideen zu sehen! Viel Erfolg und weiterhin frohes Schaffen!

Die besten Momente vom Media Hack Weekend 2016 [FOTO-GALERIE]

AR, IoT und andere Trends vom Media Hack Weekend 2016 - Infopulse - 256033

AR, IoT und andere Trends vom Media Hack Weekend 2016 - Infopulse - 270044

AR, IoT und andere Trends vom Media Hack Weekend 2016 - Infopulse - 139614

AR, IoT und andere Trends vom Media Hack Weekend 2016 - Infopulse - 706425

AR, IoT und andere Trends vom Media Hack Weekend 2016 - Infopulse - 242111

AR, IoT und andere Trends vom Media Hack Weekend 2016 - Infopulse - 267954

AR, IoT und andere Trends vom Media Hack Weekend 2016 - Infopulse - 304446

AR, IoT und andere Trends vom Media Hack Weekend 2016 - Infopulse - 458325