De
En
Kontakt

Erstklassiges AWS-Infrastruktur-Management für Nordic Logistics und Lieferkettenunternehmen

logistics-company-logo

Standort:

Skandinavien

Branchen:

Logistik & Lieferkette

Mitarbeiter:

130+ Mitarbeiter

Über den Kunden:

Unser Kunde betreibt ein System, das die Warendistribution vereinfacht und die Nachhaltigkeit der gesamten Lieferkette der nordischen FMCGs verbessert. Das Unternehmen entwickelt wiederverwendbare Kisten und Paletten, die im Vergleich zu Einwegverpackungen CO2-Emissionen, Lebensmittelabfälle, Produktschäden und den Arbeitsaufwand deutlich reduzieren.

Anforderung

Der größte Teil der Infrastruktur des Kunden befand sich vor Ort und nur ein Teil wurde über AWS Systemtechnik bereitgestellt. Die primären geschäftlichen Herausforderungen bestanden darin, die hybride Infrastruktur, die bereits bestand, nahtlos funktionsfähig zu gestalten. Später sollte dies den Weg für die vollständige Migration der Infrastruktur in die Cloud ebnen.

Darüber hinaus arbeitete unser Kunde mit einem Drittanbieter zusammen, der für die Entwicklung einer ML-gesteuerten Datenanalyselösung verantwortlich war. Diese musste in die AWS-Umgebung übertragen werden.

Um weiteres nachhaltiges Geschäftswachstum zu gewährleisten, musste unser Kunde zudem:

  • die bestehenden Geschäftsprozesse umgestalten, um die operative Arbeit interner Spezialisten zu minimieren und ihre Tätigkeiten auf strategische Geschäftsaufgaben auszurichten;
  • professionelles externes Fachwissen für die AWS Systemtechnik aufbauen;
  • die nahtlose Funktionsfähigkeit von AWS-Servern, Datenbanken und Netzwerkkomponenten supporten;
  • die hybride Infrastruktur zur Integration einer robusten Datensicherung und -wiederherstellung überarbeiten;
  • ein effizientes Ereignis-/ Vorfalls-/ Change-Management gemäß den ITOM Best Practices sicherstellen;
  • die Vernetzung zwischen den lokalen und AWS-Infrastrukturkomponenten verbessern;
  • eine AWS-basierte Plattform für ein Nebenprojekt zum maschinellen Lernen entwickeln;
  • eine umfassende Cloud-Readiness-Bewertung durchführen, um eine künftige nahtlose Migration der gesamten Infrastruktur zu AWS sicherzustellen.
Erstklassiges AWS-Infrastruktur-Management für Nordic Logistics und Lieferkettenunternehmen - Fallbeispiel Bild

Lösung

Infopulse baute einen AWS Betrieb auf, um den gesamten Umfang der geschäftlichen Herausforderungen des Kunden zu bewältigen. Unsere Experten haben eine komplexe RACI-Matrix implementiert, um Verantwortlichkeiten effektiv neu zu ordnen und auf die Teams zu verteilen. Die RACI-Matrix ermöglichte es dem Kunden, sich auf strategische Aufgaben zu konzentrieren, während er gleichzeitig über den laufenden AWS Betrieb informiert wird.

Die Kernaktivitäten des AWS-Betriebszentrums von Infopulse umfassten Folgendes:

  • Entwicklung von gründlichen Runbooks und standardisierten Vorgehensweisen (SOPs) und deren Bereitstellung für alle Beteiligten, um die Effizienz der AWS-Operationen zu steigern
  • Implementierung einer 24/7-Infrastrukturüberwachung und Ereignisverarbeitung mit weniger als 30 Minuten Reaktionszeit auf kritische Vorfälle
  • Etablierung einer robusten Sicherung und Wiederherstellung aller AWS-Server und relationalen Datenbanken (RDS)
  • Verbesserung des Netzwerks durch Einrichtung eines VPN zwischen den lokalen und AWS-basierten Umgebungen
  • Verbesserung der Sicherheit, Kontrolle und Transparenz von AWS-Ressourcen durch die Konfiguration von AWS Identity and Access Management (IAM)
  • Einrichtung einer AWS-basierten Plattform für das Nebenprojekt des Kunden zum maschinellen Lernen, samt Hinzufügung und Festlegung aller erforderlichen Berechtigungen und Verwaltung von AWS-Supportfällen
  • Nutzung von Microsoft Teams und Slack, um die Kommunikation zwischen allen Parteien zu erleichtern, und Einrichtung mehrerer Kanäle, Unterkanäle und Gruppen sowie konfigurierter Warnungen, um die jeweiligen Parteien bei Vorfällen schnell zu informieren und einzubinden

Unsere Experten haben außerdem eine multifunktionale, auf ServiceNow gestützte Lösung entwickelt, die sich auf die Automatisierung der Infrastruktur und das Ticket-Management konzentriert. Die Lösung ist mit AWS Systemtechnik integriert und umfasst die vollständige Liste der Server des Kunden. Durch den Zugriff auf ServiceNow Cloud Provisioning and Governance kann der Kunde seine Cloud-Umgebung verwalten: den Status seiner Server überprüfen, sie bei Bedarf neu starten und virtuelle Maschinen in der AWS-Umgebung hinzufügen oder entfernen. Das Tool ist in die 24/7-AWS-Standortüberwachung integriert, um das Ticketmanagement weiter zu verbessern. In Zukunft wird ServiceNow dazu beitragen, den gesamten Umfang der AWS-Operations- und Überwachungsprozesse des Kunden nach der vollständigen Migration zu AWS zu automatisieren. Die Vorarbeit für die Migration ist bereits geleistet.

Durch die Implementierung fortschrittlicher Autodiscovery-Tools führte das Infopulse-Team eine gründliche Bewertung der Cloud-Readiness für den Kunden durch. Der Auftrag umfasste eine umfassende Analyse der bestehenden Umgebung, einen Vorschlag für das Architekturdesign, einschließlich einer umfassenden Liste von Anwendungen und Datenbanken, die im Ist-Zustand migriert werden können, und solchen, die ein vollständiges oder teilweises Redesign erfordern. Die Bewertung umfasste auch den vollen Umfang der Kostenänderungen und die Beratung durch Experten, welche Prozesse in PaaS übertragen werden müssen und welche in IaaS verbleiben sollten, um maximale Kosteneffizienz zu erreichen.

Technologien

Autodiscovery logo
Autodiscovery
AWS logo
AWS
CMDB logo
CMDB
Microsoft Teams logo
Microsoft Teams
ServiceNow logo
ServiceNow
Site24x7 logo
Site24x7
Slack logo
Slack
Infrastructure as code (IaC) via Terraform logo
Infrastructure as code (IaC) via Terraform
und viele weitere

Ergebnis

Unser dediziertes AWS-Betriebszentrum verbesserte die Fehlertoleranz und Effizienz der Infrastruktur des Kunden, indem es die Verantwortlichkeiten über eine umfassende RACI-Matrix neu ordnete und ein vollständiges Spektrum an externem AWS-Betriebsservices bereitstellte. Als Ergebnis lieferte das Infopulse-Team den folgenden Mehrwert für unseren Kunden:

  • Etablierung einer effektiven Sicherung und Wiederherstellung, die eine robuste Sicherheit der Daten des Kunden gewährleistet
  • Zugriff auf detaillierte Dokumentation zur Verbesserung der Effizienz der AWS-Operationen
  • Sicherstellung eines nahtlosen AWS-Betriebsservice rund um die Uhr mit schnellen Reaktionszeiten, was zu einer Verfügbarkeit der Infrastruktur von 99,9 % führt
  • Keine kritischen Vorfälle und keine Eskalationen durch den Kunden oder das externe Entwicklungsteam
  • Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen allen Parteien und Ermöglichung des Nebenprojekts des Kunden zum maschinellen Lernen durch die Entwicklung einer dedizierten AWS-Plattform
  • Implementierung einer ServiceNow-basierten Lösung, die eine ganzheitliche Sicht auf die hybride Infrastruktur bietet, den Betrieb optimiert, effiziente ITOM-Prozesse sicherstellt und den Weg für die Automatisierung des End-to-End-Betriebs und der Überwachung der AWS-Infrastruktur ebnet
  • Beurteilung der Cloud-Readiness des Kunden und Entwurf eines präzisen und kosteneffizienten Cloud-Migrationsszenarios

Nach der erfolgreichen Umsetzung des Projekts erweiterte der Kunde seine Partnerschaft mit Infopulse, um eine umfassende Migration seiner IT-Infrastruktur in die AWS-Cloud durchzuführen.

Weitere Fakten zum Projekt

10 

VZÄ (Teamgröße)

1

Monat (Dauer)

24/7-

Support seit Juli 2020  

Verwandte Services

Wir haben eine Lösung für Ihre Anforderungen. Senden Sie uns einfach eine Nachricht, und unsere Experten werden sich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage

Vielen Dank!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden Sie in Kürze kontaktieren.