De
En
Kontakt
Zurück

Infopulse eröffnet das Rehabilitationszentrum für Helden und Flüchtlinge der ukrainischen antiterroristischen Operation (ATO)

Infopulse eröffnet das Rehabilitationszentrum für Helden und Flüchtlinge der ukrainischen antiterroristischen Operation (ATO) - Infopulse - 361310

Am 17. Dezember 2015 eröffnet Infopulse gemeinsam mit anderen internationalen und ukrainischen Institutionen offiziell das Psychosoziale Rehabilitationszentrum für die Helden und Flüchtlinge der ukrainischen antiterroristischen Operation (ATO). Unterstützt von dem Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland, der Kiewer Stadtadministration, Malteser International und Infopulse, wird dieses Zentrum Menschen helfen, die von dem bewaffneten Konflikt in der Ostukraine betroffen sind. Das Zentrum wurde auf dem Campus der Nationalen Universität “Kiew-Mohyla-Akademie” (NaUKMA) eröffnet.

quotes image
Das Projekt der Kiew-Mohyla-Akademie ist wichtig für das ganze Land. Kinder, die von dem Konflikt in der Ostukraine betroffen sind, benötigen dringende psychosoziale Unterstützung.
Andriy Gevko
Stellvertretender Minister für Bildung und Wissenschaft

Das Zentrum in Kiew hat im Juli 2015 begonnen, psychologische Hilfe und Unterstützung zu leisten. Später wurde im gleichen Jahr eine Filiale des Zentrums in Slovyansk (Ukraine) eröffnet. Über 500 Lehrer, Beamte, Sozialarbeiter und Freiwillige wurden geschult, Hilfe und Unterstützung für Kriegshelden, geflüchtete Familien und Kinder zu erbringen. Seitdem haben über 3.000 Flüchtlinge, ATO-Veteranen und pensionierte Soldaten sowie Familien von verwundeten und gefallenen Soldaten kostenlose Rechtsberatung, psychologische und soziale Unterstützung erhalten.

Dank der Spenden und der Förderung von Infopulse und anderen Institutionen wurden die Geschäftsräume des Zentrums renoviert, neu eingerichtet und nach den modernen Standards ausgestattet. Das Reha-Zentrum entspricht den internationalen Standards der  WHO und des UNICEF und setzt erfolgreich wirksame internationale Praxis um, z.B. die Erfahrungen der Israelischen Trauma -Koalition. Derzeit bietet das Zentrum psychosoziale Unterstützung und Schulungen für Psychologen und Sozialarbeiter an.

quotes image
Wir sind von Herzen froh, endlich ein professionelles Zentrum für psychologische Rehabilitation in Kiew zu haben.
Vitali Klitschko
Bürgermeister von Kiew (Ukraine), Leiter der Kiewer Stadtadministration

Andriy Meleshevych, Präsident der NaUKMA lobte das Engagement von Infopulse und überreichte Aleksey Sigov, dem Präsidenten von Infopulse die Auszeichnung „Der Philanthrop des Jahres“.

quotes image
Wir verstehen, wie tiefgehend das Problem ist, zum friedlichen Leben zurückzufinden. Wir haben unseren 55 Mitarbeitern und deren Familien die Übersiedlung aus dem Osten der Ukraine nach Kiew und Zhytomyr ermöglicht. Fast alle von ihnen haben psychologische Hilfe für die Dauer von 1-3 Monaten benötigt. Es war eine reelle und rechtzeitige Hilfe.
Alexey Sigov
Präsident von Infopulse

Das Psychosoziale Rehabilitationszentrum befindet sich unter folgender Adresse: Glazunova Str. 2/4, Kiew, Ukraine.

Die Zentrale in Kiew, Tel.: +380 (67) 109-58-31, +380 (63) 601-06-11.

Die Filiale in Slovyansk, Tel.: +380 (95) 852-44-53.

Wir haben eine Lösung für Ihre Anforderungen. Senden Sie uns einfach eine Nachricht, und unsere Experten werden sich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage

Vielen Dank!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden Sie in Kürze kontaktieren.