De
En
Kontakt
Goal-13-environmental-sustainability - Image
Zurück

Ziel 13: Aufrechterhaltung der Bemühungen des Unternehmens, einen positiven Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit zu leisten

Wir glauben, dass wir durch unser unternehmerisches Handeln Einfluss auf die Nutzung natürlicher Ressourcen nehmen und mögliche schädliche Auswirkungen auf die Umwelt durch gefährliche Stoffe verhindern können. Wir glauben auch, dass wir durch die innovative Entwicklung unseres Unternehmens als Anbieter von Lösungen und Informationsdienstleistungen sowie durch die Zusammenarbeit mit unseren Kunden einen positiven Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit leisten werden.
Regelmäßiges Reporting 

Infopulse beteiligt sich am Carbon Disclosure Project, einer unabhängigen Non-Profit-Organisation, die die weltweit größte Datenbank mit Statistiken über die Leistung von Unternehmen in Bezug auf Klimawandel und Gasemissionen, einschließlich Leistungsdaten und Reporting, unterhält. Gemeinsam mit seiner Muttergesellschaft Tietoevry zieht Infopulse vierteljährlich eine CO2-Bilanz und erstellt Berichte über die erforderlichen Daten zu Energieverbrauch und Emissionen. 

Radfahren  

Radfahren ist für unsere Infopulse-Radsportgemeinschaft zur Tradition geworden. Diese Sportart trägt nicht nur zur Erhaltung der Gesundheit bei, sondern fördert auch die Nutzung umweltfreundlicher Verkehrsmittel. Im Jahr 2019 wurde Infopulse von U-Cycle zum Gewinner des Wettbewerbs "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber des Jahres" gekürt. Außerdem nehmen Infopulser jedes Jahr am Amateur-Radmarathon "Kyiv Sotka" (50 km und 100 km) teil. 

CO2-Emissionen von Fahrzeugen 

Im Jahr 2018 nahm das Infopulse-Team am Bosch ConnectedWorld IoT Hackathon teil und präsentierte eine Lösung für die Automobilindustrie, die Automobilunternehmen dabei hilft, die Emissionen von Fahrzeugen zu erfassen und deren Nachhaltigkeit zu bestätigen. Der Grundgedanke hinter dem Projekt "Trusted Carbon" war es, ein genaues Bild aller Arten von Emissionen (NOx, CO2 usw.) für jedes Fahrzeug zu liefern, indem Daten über IoT-Sensoren gesammelt und sicher in einer manipulationssicheren Blockchain gespeichert werden.  

Chatbot "No Waste Ukraine" 

Das Studententeam hat zusammen mit Infopulse-Mentoren und unserer Partner-NGO "No waste Ukraine" einen Sortier-Chatbot entwickelt und eingeführt. Dieses Projekt soll den Menschen helfen, zwischen wiederverwertbaren Materialien zu unterscheiden und sie richtig zu sortieren. Der Chatbot erklärt Ihnen, was die ersten Schritte auf dem Weg zur Mülltrennung sind, wie Sie den Müll ordnungsgemäß für den Transport zur Sammelstelle vorbereiten, sowie wo und wann die Sammelstellen geöffnet sind. Der Chatbot verfügt über die Funktionen der Eingabeaufforderung und der Suche und leitet den Nutzer auch auf die entsprechenden Seiten weiter. 

Unsere Aktivitäten

Verwandte News

Wir haben eine Lösung für Ihre Anforderungen. Senden Sie uns einfach eine Nachricht, und unsere Experten werden sich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage

Vielen Dank!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden Sie in Kürze kontaktieren.